KER_Giovanni_495_@Alexander_Schmid_web

PREMIERE!

Ohne Giovanni
aber mit Mozart

Vergessen Sie alles, was Sie über »Don Giovanni« wissen. All die verzweigten Handlungen und überhaupt das ganze Personal. Und »hören« Sie einfach mal nur auf Mozarts Musik. Denn die hat uns allemal mehr zu erzählen als das Schwarz-Weiß des Librettos. Versuchen Sie es doch mal.  Die Choreografin Katja Erdmann-Rajski hat das Experiment gewagt. Gemeinsam mit dem Publikum selbst, das sie während des Probenverlaufs miteinbezogen hat. Nicht nur um beim Finden neuer Ausdrucksmöglichkeiten dabei zu sein, sondern um aktiv mitzumachen – in interaktiven Vorstellungen gemeinsam mit den professionellen Tänzern und Tänzerinnen.  In aller Öffentlichkeit experimentierte das Publikum tänzerisch mit der Musik, den anderen Mitwirkenden und dem eigenen Körper. Denn dort realisiert sich die Musik sicht- und spürbar. So wurde der Körper zu dem Instrument, für das Mozart in seine Partitur zwar keine Noten geschrieben, aber die Inspiration gelegt hat. Was daraus geworden ist? Lassen Sie sich überraschen. Auch von der Rauminszenierung. Mehr verraten wir aber noch nicht.

Vor-Premiere
13. September 2020, 17 Uhr
Kulturhalle Süßen

KER_Giovanni_501_@Alexander_Schmid_web
Gefördert vom Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. (LaFT) aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Grosses_Landeswappen_Baden-Württemberg_500px

 

Öffentliche Generalprobe
16. September 2020, 16 Uhr
Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz, Stuttgart

Gesprächsabend zu Mozarts »Don Giovanni«
16. September 2020, 20 Uhr
Die Direktorin der VHS Stuttgart Dagmar Mikasch-Köthner unterhält sich mit Viktor Schoner, dem Intendanten der Staatsoper Stuttgart, über Mozarts »Don Giovanni« unter Beteiligung aller Mitwirkenden der Produktion. Und natürlich des Publikums.

Premiere
17. September 2020, 20 Uhr
Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz, Stuttgart

mit einem Nachgespräch
Das Nachgespräch erfolgt im Rahmen der Vermittlungsangebote von TANZPAKT StuttgartTANZPAKT Stuttgart ist ein Bündnis von Akademie Schloss Solitude, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Musik der Jahrhunderte, Produktionszentrum Tanz und Performance, Theater Rampe und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart.

Gefördert von TANZ Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Landeshauptstadt Stuttgart.

FTTS_BBKM_S_TP

Erste Vorstellungsreihe
18. und 19. September 2020, 20 Uhr
20. September 2020, 17 Uhr

Zweite Vorstellungsreihe
29. Oktober 2020 – 31. Oktober 2020, 20 Uhr

Dritte Vorstellungsreihe
11. Dezember 2020 und 12. Dezember 2020, 20 Uhr
13. Dezember 2020, 17 Uhr

Vierte Vorstellungsreihe
12. März 2021 und 13. März 2021, 20 Uhr
13. März 2021, 17 Uhr

Tanzvermittlungsabende
28. Oktober 2020, 20 Uhr
10. Dezember 2020, 20 Uhr
Die Choreographin zeigt mit den Mitwirkenden Ausschnitte aus dem Stück, erklärt, fragt, diskutiert mit dem Publikum und lädt es zum Mitmachen ein. Denn der eigene Körper weiß mehr über Mozarts Musik, als man auszusprechen vermag.

Ort
Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz, Stuttgart (außer der Vor-Premiere in Süßen)

Karten
0711-1873-800 (VHS)

Mitmachen?
Wir suchen für die Produktion noch Tanzinteressierte, die in dem Stück mitwirken möchten. Bei Interesse bitte per Mail melden! katja.erdmann-rajski@gmx.de

Mitwirkende
Konzeption, Choreografie, Regie Katja Erdmann-Rajski
Tanz und Darstellung/Kreation Martin Angiuli, Julia Brendle, Davide Degano, Laura Guy, Saskia Hamala und zwölf Tanzinteressierte
Assistenz Davide Degano
Licht und Technik Carolin Bock
Dramaturgische Beratung Ulrich Fleischmann
Öffentlichkeitsarbeit Sabine Fischer

In Kooperation mit
Treffpunkt Rotebühlplatz, Stuttgart

Gefördert vom
Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. (LaFT) aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Tanzpakt Stadt Land Bund

Mit Unterstützung von
Produktionszentrum Tanz+Performance e.V.

Bilder von der Vor-Premiere in der Kulturhalle Süßen
@ Alexander Schmid

KER_Giovanni_520_@Alexander_Schmid_web  KER_Giovanni_493_@Alexander_Schmid_web  KER_Giovanni_522_@Alexander_Schmid_web  KER_Giovanni_524_@Alexander_Schmid_web  KER_Giovanni_530_@Alexander_Schmid_web  KER_Giovanni_517_@Alexander_Schmid_web

 

 



Seitenanfang